Rückblick

Gottesdienst mit Gemeindepicknick

Bei idealem Wetter konnten wir in diesem Jahr wieder einen Gottesdienst im Grünen mit anschließendem Gemeindepicknick feiern. Im Schatten der großen Buche vor unserem Gemeindezentrum fanden alle ihren Platz, wie es beliebte auf einem Stuhl oder auf einer Picknickdecke.
Ein kleiner Altar auf den Stufen vor dem Gemeindezentrum war liebevoll mit vielen Blumen geschmückt und spiegelte etwas von der Schönheit der Schöpfung wider. Begleitet von Frau Küspert am Klavier sangen wir die Lieder. Und die Jungschar sorgte mit einem originellen kleinen Theaterstück dafür, dass es nicht langweilig wurde. In dem Stück ging es um das Gleichnis vom verlorenen Schaf (Lukas 15) zu dem dann auch unser Gastprediger Daniel Paulus (ehemaliger Jugendreferent des Kirchenbezirks) seine Predigt hielt. Mit anschaulichen Bildern und Geschichten entfaltete er, was das konkret für uns bedeutet, dass Gott in der Bibel öfter mal mit einem guten Hirten verglichen wird. Es war ein ermutigender und fröhlicher Gottesdienst!
Nach dem Tischkanon gingen wir zum Picknick über und teilten miteinander all die Köstlichkeiten, die mitgebracht worden waren. Alle wurden satt und es schmeckte ganz lecker. „Das sollten wir öfter mal machen“ war am Ende das Resümee.
Zum Schluss noch ein herzliches Dankeschön fürs Auf- und Abbauen, für die Mitwirkung beim Gottesdienst, für die leckeren Sachen vom Mitbring-Buffet und fürs Mitfeiern!